Hochwassereinsatz Lavamünd

16.11.2019 EINSATZ DAUERT NOCH AN – Massive Regenfälle führten zu einer Hochwasserwarnung im Kärntnerland. Wie im Jahre 2012 und 2018 wurde die Marktgemeinde Lavamünd als “äußerst gefährdet” eingestuft. Am Samstagabend aktivierte die Bezirksverwaltungsbehörde Wolfsberg uns und forderte einen Verbindungsoffizier der Wasserrettung in den Bezirkskrisenstab an. Die Einsatzgruppe wird am Sonntagnachmittag, je nach Gefahrenlage, ins Einsatzgebiet verlegen. Wir berichten weiter…

In Bereitschaft: 3 Fahrzeuge, 3 Boote, Einsatzkräfte in 12-Stunden Schicht