Technischer Einsatz Lavant

30.04.2021- Von der Stadtgemeinde St. Andrä wurden wir zu einen Einsatz an die Lavant alarmiert. Mehrere Passanten haben Schilder im Fluss bemerkt und den Bauhof darüber informiert. Im Bereich Magersdorf haben sich die Werbeschilder in den Steinen verkantet und würden von einem Fließwasserrettertrupp geborgen. Im Einsatz: Mazda mit 3 Einsatzkräften.

Fließwasserretterkurs

29.04.2021 Drei unser Einsatzkräfte unterziehen sich einer Ausbildung zum Fließwasserretter (FWR). Nach Trainingseinheiten in der Einsatzstelle (Lavant, Gurk und Drau) wurden mehrere Onlinekurse am Landesverbandes besucht. Nun startet die Praxisausbildung! Neben einer theoretischen Ausbildung in Material- und Gewässerkunde werden jetzt auch  praktische Übungen in der Gail, Drau und Möll durchgeführt. Ende Mai werden die Rettungsschwimmer ihre Zusatzausbildung abschließen. Die EST St. Andrä verfügt dann über 14 ausgebildete FWR.

Personensuche

01.04.2021 – Personensuche in der Drau im zwischen Kraftwerk Edling und Kraftwerk Schwabegg. Suchhunde an Land, Polizei in der Luft, Feuerwehr und Wasserrettung im Wasser. Trotz dieser großflächigen Suchkette musste der Einsatz vorerst ergebnislos abgebrochen werden. Seitens der ÖWR im Einsatz: 3EK mit Boot Unterkärnten.

Archivbild

Vermessungsarbeiten- techn. Einsatz

03. – 04.03.2021 – Die Lavantbauleitung forderte die Wasserrettung für einen technischen Einsatz in den letzten 2 Tagen an. Aufgabe war es, zahlreiche Vermessungspunkte die sich direkt im Lavantfluss befinden zu orten. Durch diese Punkte wurde das Flussbett neu vermessen.